Freitag, 13. Oktober 2017

Besoldungsgruppen A7 bis A9 mit Grundgesetz vereinbar? BVerfG soll entscheiden

Das Bundesverfassungsgericht soll entscheiden, ob das für das Land Berlin maßgebliche Besoldungsrecht mit Art. 33 Abs. 5 GG unvereinbar ist, soweit es die Besoldungsgruppen A 7 bis A 9 in den Kalenderjahren 2009 bis 2016 betrifft. ....


In der Ausgabe 2016-6 im PUBLICUS, der ONLINE-SPIEGEL FÜR DAS ÖFFENTLICHE RECHT im Boorberg Verlag, bin ich der Frage nachgegangen, ob A-Besoldungsordnungen verfassungswidrig sind?



Die Entscheidung der Karlsruher Richter wird ein Weilchen dauern. Meine Einschätzung kann hier nachgelesen werden.